Gemeinden Christi
Volkskirche oder Gemeinde der Gläubigen   

Bei konsequenter Überlegung wird deutlich, dass beide Wege einander ausschließen. Entweder will Jesus, dass ein Volksganzes Seine Kirche bildet, (dann jedoch sind die Verfechter der "Freiwilligkeitsgemeinde" ungehorsame Sektierer, die der Mehrheit den Zugang zur Gemeinde verwehren). Oder aber der Herr will die Gemeinde der Gläubigen, die "Freiwilligkeitsgemeinde", (dann aber ist die Volkskirche eine menschliche Einrichtung, die aus unangebrachter Weitherzigkeit jedermann zum Christen erklärt). Hier wird eine prinzipielle Entscheidung gefordert. Beides zugleich kann nicht richtig sein. Wie aber muss die Entscheidung ausfallen?

 
Die Seitennummern in der PDF-Datei sind für einen Druck ausgelegt. Bitte daher beim Lesen der PDF-Datei auf die Seitennummern achten.